Skjern Papirfabrik heißt jetzt Skjern Paper

Skjern Papirfabrik heißt jetzt Skjern Paper

Skjern, 30. September 2019

Skjern Papirfabrik heißt ab dem 1. Oktober 2019 Skjern Paper. Der neue Name spiegelt die zunehmende Internationalisierung des Unternehmens wider, das heute mehr als 90 Prozent der Produktion an verschiedene Unternehmen aus der europäischen Verpackungs- und Papierindustrie exportiert.

Skjern Paper wurde im Jahr 1965 gegründet und ist Dänemarks einzige noch aktive Papierfabrik. Das Unternehmen befindet sich zu 100 Prozent in dänischer Hand. Die Namensänderung soll als natürlicher Bestandteil einer langfristig ausgerichteten Entwicklung angesehen werden, bei der der Fokus insbesondere auf Nachhaltigkeit, der Umstellung auf grüne Technologien, energieeffizienten Produktionsverfahren und wiederverwertbaren Qualitätsprodukten liegen soll.

Skjern Paper hat einen Modernisierungsprozess durchlaufen und in ein größeres Produktionsvolumen investiert, bei dem das Altpapier aus ganz Skandinavien in neue Qualitätsprodukte verwandelt wurde. Diese werden wiederum Teil neuer wiederverwertbarer Konsumgüter in ganz Europa. Auf diese Weise werden die Ressourcen optimal genutzt.

„Wir freuen uns sehr über unseren neuen Namen, den wir nun gerne an unsere Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartner kommunizieren. Mit dem Namen Skjern Paper beginnt für die Papierfabrik eine neue Ära, in der Nachhaltigkeit, grüne Technologien und Energieeffizienz eine bedeutende Rolle spielen und wir einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen werden“, so Jørgen Thomsen, CEO von Skjern Paper.

Skjern Paper zählt zu den umweltfreundlichsten Papierfabriken der Welt. Die Fabrik verwendet unter anderem eine eigene Hackschnitzel-Kesselanlage mit Biobrennstoff, um Dampf für die Produktion herzustellen. Dadurch wurden der Wasserverbrauch und der Verbrauch von Frisch- und Prozesswasser deutlich gesenkt. Zudem installierte Skjern Paper die größte Wärmepumpenanlage dieser Art, die mehr als 2.500 Haushalte in der Stadt Skjern mit Abwärme versorgt.

Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Für weitere Informationen zum Inhalt dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an den

CEO von Skjern Paper, Jørgen Thomsen, telefonisch unter +45 97 35 11 55 oder per E-Mail an jt@skjernpaper.com.

Skjern Paper ist die einzige Papierfabrik in Dänemark. Skjern Paper ist ein grünes, verantwortungsvolles und nachhaltiges Unternehmen, das jährlich 75.000 Tonnen Papier und Karton aus Altpapier für die europäische Papier- und Verpackungsindustrie produziert. Das Unternehmen verzeichnet einen Jahresumsatz von über 200 Millionen Kronen (ca. 30 Millionen Euro), beschäftigt 75 Mitarbeiter und investiert laufend in neue und umweltfreundliche Produktionstechnologien.